Fracking-Verbot im Staat New York erlassen

Fracking-Verbot in New York – If we can make it there, we’ll make it anywhere!
Fracking-Verbot in New York – If we can make it there, we’ll make it anywhere!
Nachdem der Gouverneur des Staates New York, USA, im letzten Dezember seinen Willen bekundet hatte, Fracking in seinem Staat zu verbieten, ist das Verbot jetzt in Kraft getreten. Das teilte die staatliche Umweltbehörde gestern in einer Pressemeldung mit.

»Nach vielen Jahren intensiver Forschung und Überprüfung wissenschaftlicher Ergebnisse und Fakten ist das Verbot des Hochvolumen-Hydrofracking die einzige vernünftige Alternative«, erklärte Behördenleiter Joe Martens. »Hochvolumen-Hydrofracking hat bedeutende Risiken für Boden, Luft, Wasser und Natur und es gibt signifikante Gefährdungen für die öffentliche Gesundheit, die nicht von der Hand zu weisen sind und die nicht angemessen kontrolliert werden können. Die Verbotsentscheidung entspricht der Aufgabe unserer Behörde, die natürlichen Ressourcen unseres Staates zu erhalten, zu verbessern und zu schützen und die Gesundheit, die Sicherheit und das Wohlergehen den Menschen im Staat zu verbessern.«

Das New Yorker Fracking-Verbot stellt die einzige mögliche Schlussfolgerung aus den Ergebnissen der siebenjährigen Fracking-Studie der Umweltbehörde dar, heißt es in der Behördenmitteilung, weil es »keine machbaren oder vernünftigen Alternativen gibt, mit denen es möglich wäre, negative Auswirkungen des Fracking auf die Umwelt zu vermeiden oder zu vermindern und die Risiken, die diese Art des Bergbaus für die öffentliche Gesundheit darstellt, anzugehen.«

Kritiker des Fracking in den USA bejubeln das New Yorker Fracking-Verbot, während die Mitstreiter in Deutschland und Europa bisher weniger erfolgreich versuchen, den Aspekt der öffentlichen Gesundheit in die Debatte einzubringen. So spielen speziell die Auswirkungen des Fracking auf die öffentliche Gesundheit und auf das soziale Gefüge der betroffenen Regionen weder im deutschen Rechtssystem noch im aktuellen Gesetzgebungsprozess eine nennenswerte Rolle.

Die heute bekannt gewordene Verschiebung der Abstimmung des deutschen »Fracking-Gesetzes« gibt dem Gesetzgeber nun die Chance, dieses bisher Versäumte schleunigst nachzuholen. Und einen Gesetzentwurf zu verfassen, der alle relevanten Aspekte des Fracking umfasst, nämlich auch die gesundheitlichen und die sozialen Aspekte.

Facebooktwittermailby feather

Ein Gedanke zu „Fracking-Verbot im Staat New York erlassen“

Kommentare sind geschlossen.